Sommerhitze ertragen – Spiegelfolie links, rechts Scheibenfixs als Sonnenschutzfolie

Sonnenschutzfolie anbringen – die Planung

Baujahr der Fenster und Lichtverhältnisse prüfen

Eine selbstklebende Sonnenschutzfolie wird auf dem Fenster angebracht und bleibt dort. Das bedeutet, dass sie im Sommer wie auch im Winter eine Wirkung entfaltet. Eine spiegelnde Fensterfolie wird im Winter neben der Sonnenwärme auch etwas Sonnenlicht draußen halten. Sind die Lichtverhältnisse bereits ohne Fensterfolie düster, bliebe es einem im Winter dunkel. Aber auch das Baujahr der Fenster entscheidet darüber, ob eine selbstklebende Sonnenschutzfolie angebracht werden soll. Viele moderne Fenster dämmen bereits derart gut, dass keine weitere isolierende Fensterfolie angebracht werden darf. Das Fenster könnte aufgrund der Hitze zerplatzen. Damit all das nicht passiert, kommt es auf die vorausschauende Planung an, hier einige Anregungen.

Weitere Artikelabschnitte:

  • Außensonnenschutz – die eigene Ausgangssituation
  • Supportanfrage während der Planung
  • Sonnenschutzfolien in Stichpunkten:
  • Selbstklebende Fensterfolien: Aussagen laut Velken Folientechnik Support:
  • Abnehmbare Fensterfolie Scheibenfixs – Aussagen laut Jalousienladen Support:
  • Sonnenschutzfolie – Planung und Entscheidung für die Südseite
  • Isolierfolie – leichter Sonnenschutz und Dämmung im Winter
  • Spiegelnde Sonnenschutzfolie – beachten
  • Maß nehmen für die selbstklebende Fensterfolie
  • Fehlmaß der selbstklebenden Fensterfolien
  • Maß Nehmen für Scheibenfixs Sonnenschutzfolie
  • Der Preis: Weswegen keine Fensterfolie von der Rolle?
  • Planung, Maß nehmen, Sonnenschutzfolie bestellen

Soviel vorweg: Es hat gut genug, aber nicht ganz perfekt geklappt. Wer es direkt besser machen möchte, findet alles zur perfekten Anbringung der Fensterfolien in den folgenden Kapiteln:

Spiegelfolie – Reflexion als Sonnenschutz
Selbstklebende Fensterfolie anbringen

Alternative Fensterfolie – Scheibenfixs
Scheibenfixs – abnehmbarer Sonnenschutz

Der ganze Ratgeber zur Gebäudekühlung auf einen Blick:

Ratgeber zur Gebäudekühlung – Übersicht

Außensonnenschutz – die eigene Ausgangssituation

In der eigenen Ausgangssituation liegt der Balkon im Wohnbereich zu Südsüdost. Die Küche und der Schlafraum liegen zu Nordnordwest. Der Wohnbereich profitiert im Winter durch die niedrige Sonne, die zur Mittagszeit reinscheint und die Temperatur um mehrere Grad Celsius anhebt. Im Sommer hält zum Glück der darüber liegende Balkon einen Teil der Mittagssonne ab. Dennoch wird es zu warm. Wegen diesem Balkon bleibt der tiefe Wohnbereich leider auch im Sommer bei bewölktem Wetter so dunkel, dass das Kunstlicht angestellt wird.

Zur anderen Hausseite wären die Temperaturen weniger wichtig, solange es nicht schimmelt. Also muss auch im Winter etwas geheizt werden, im Sommer fällt jedoch nur die Abendsonne ein. Aber auch diese heizt die Räume leicht auf.

Demnach dürfte im Wohnbereich nur die Sommersonne abgehalten werden. Zur anderen, kühleren Gebäudeseite wäre es hingegen ein Vorteil, wenn eine Isolierfolie oder Thermofolie im Winter die Wärme drinnen hält.

Die logische Frage lautet also: „Wie kann ich im Wohnbereich ohne winterlichen Verdunklungseffekt eine Sonnenschutzfolie anbringen?“ Und: „Soll ich zur kühleren Hausseite überhaupt spiegelnde Fensterfolien oder eher Isolierfolien anbringen?“

Sonnenschutzfolie an Saugnäpfen oder selbstklebend? Kühl im Sommer, hell im Sommer!
Abnehmbare oder selbstklebende Sonnenschutzfolie? Lichtverhältnisse prüfen!

Supportanfrage während der Planung

Mit großem Vorlauf gingen erste Supportanfragen raus. Die Antworten wichen teils den Fragen aus, das ist sogar verständlich. Der Support kann zwar schlüssig Auskunft zu den Produkten geben, wird aber keine Ferndiagnose zu den jeweiligen Fenstern wagen.

Auch diese Artikelserie soll lediglich Anregungen und Empfehlungen zur Entscheidungsfindung liefern. Sie kann jedoch keine allgemeingültigen Aussagen treffen, da jede Ausgangssituation anders ist.

Sonnenschutzfolien in Stichpunkten:

  • es gibt selbstklebende Sonnenschutzfolien für die Innenanbringung, Außenanbringung oder für die Innen- und Außenanbringung
  • die Außenanbringung wird die Sonnenwärme effektiver abhalten
    Ein Teil vom Sonnenlicht wird an der Folie umgewandelt und heizt das Fenster auf
  • Sonnenschutzfolien lassen Fenster mit guten Dämmwerten platzen
  • bereits für Fenster mit mittleren Dämmwerten soll eine Innenanbringung gründlich überdacht werden
  • die Sonnenschutzfolie muss immer auf dem ganzen Fenster angebracht werden, damit dieses nicht durch einen thermischen Wärmesprung platzt
  • selbstklebende Fensterfolien können nur in den angegebenen Temperaturbereichen angebracht werden

Selbstklebende Fensterfolien: Aussagen laut Velken Folientechnik Support:

  • „Sie können eine Innenmontage an Gläsern bis ca.1994 durchführen, erst danach kann es thermische Probleme geben.“
    „Zu bedenken ist aber, dass eine Innenmontage die Wärme ins Glas leitet und dieses dann bis zu 40-50 Grad warm werden kann.“
  • „Adhäsions-Sonnenschutzfolien … sind mehrfach wiederverwendbar und reflektieren die Sonneneinstrahlung sehr gut zurück.“
  • „… wenn kein richtiger Hinweis auf dem Glas vorhanden ist, bitte Außen montieren …“
  • „Außerdem hält man das Glas kühl und erreicht die besseren Rückweisungswerte von Außen.“
  • Sinngemäß: Bis zur Glasgenneration von 1998 haben Isolierfolien (für den Winter und Innenmontage) noch eine sehr gute Wirkung.
  • „Die Isolierfolien sind hauptsächlich für die Winterzeit entwickelt worden, einzig die spiegelnde Isolierfolie schafft auch in der Sommerzeit ein wenig Erleichterung.“
  • „Eine verspiegelte Isolierfolie ist nur für die Innenmontage, dass könnte unter Umständen für Glasbruch sorgen.“
  • „Unsere Folien lassen im Winter bei tief stehender Sonne etwas mehr Sonneneinstrahlung in den Raum zu.“

Für exakte Informationen gibt es bei Velken Folientechnik zu jedem Produkt unter „Produktdaten“ das Datenblatt für Innen- und Außenmontage. Nicht nur Sonnenschutzfolien gibt es in unterschiedlichen Schattierungen für verschieden helle Räume.

Auf der Website finden sich weitere hilfreiche Angaben und Beschreibungen zur Anbringung einer selbstklebenden Fensterfolie. Das Baujahr der Fenster findet sich meist mit einem Blick in die Metallfassung der Fenster. Diese befindet sich also in der Rahmen-Innenseite. Diese Angaben sind relativ zuverlässig. Die bestellte selbstklebende Fensterfolie wird auf den mm genau zugeschnitten. Die China-Bestellung muss sich der Kunde selber auf Maß schneiden – das ist überhaupt nicht einfach!

Eine spiegelnde Isolierfolie hält Sonnenwärme ab und im Winter die Wärme drinnen
Zu Nordnordwest hält die Isolierfolie die Abendsonne ab und im Winter die Wärme drinnen!

Abnehmbare Fensterfolie Scheibenfixs – Aussagen laut Jalousienladen Support:

  • „Bei unserem Scheibenfixs handelt es sich nicht um eine Folie, sondern eher um ein gummiartiges Gewebe.“
  • „Die Funktion besteht darin, Sonnenlicht zu reflektieren.“
    „Die Klebestreifen (Ergänzung: Duallock Klettstreifen) verbleiben auf dem Gewebe sowie auf dem Fensterrahmen/Glasscheibe und können somit auch in den nächsten Jahren weiter verwendet werden.“
  • „Wenn es um das Abhalten von Wärme geht, sind das weiße sowie das Premiumgewebe die erste Wahl. Beide sind auf der Außenseite weiß beschichtet und haben den höchsten Reflexionswert.“
  • „Bezüglich der Häufigkeit einer Reinigung liegen uns leider keine Kundenerfahrungen vor, ebenso können wir bezüglich der Katzen keine Angaben machen. Das Material ist nicht kratzfest.“ (Die Scheibenfixs Fensterfolie* ist in Reichweite, wird aber bislang von beiden Seniorkatzen ignoriert. Sie könnten das Material jedoch zerstören.)
  • „Sollte nur eine Montage ohne Bohren möglich sein, kommen (Ergänzung: von unseren Produkten) nur unsere Scheibenfixs in Frage, da alle anderen Produkte geschraubt werden müssen.“
  • „Eine Innenanbringung ist grundsätzlich möglich, jedoch wird dann eine nicht so hohe Wärmeabhaltung erzielt, da die Wärme sich bereits im Raum befindet.“
  • „Das Material des Scheibenfixs weist keinerlei Abnutzungserscheinungen auf, da es sich hierbei um ein gummiartiges Gewebe handelt.“

Sonnenschutzfolie – Planung und Entscheidung für die Südseite

Jede reflektierende selbstklebende Sonnenschutzfolie wird im Winter Licht schlucken. Eine mehrfach anbringbare selbstklebende Fensterfolie wird dennoch im Folgejahr nicht mehr neuwertig sein.

Für den leicht düsteren Wohnbereich zur Südseite wäre also die EFIXS Scheibenfixs Sonnenschutzfolie die richtige Wahl. Am Tag lassen sich durch die Folie immerhin Umrisse in Farbe vom Balkon und den gegenüberliegenden Häusern erkennen. EFIXS steht für easy fix sun protection. Die Scheibenfixs sind nur eines der Produkte, die zur EFIXS Kollektion* gehören.

Die Balkontür und das große Fenster werden im Sommer mit der Scheibenfixs Sonnenschutzfolie die Sonnenwärme abhalten. Die Fenster haben Holzrahmen, die Montage muss direkt auf den Scheiben haften. Saugnäpfe lassen sich entfernen und wieder anbringen, Duallock Klettstreifen nicht. Deswegen werden diese Scheibenfixs Fensterfolien mit Saugnäpfen angebracht.

Es wäre schöner, richtig rausblicken zu können. Also wird das weitere Seitenfenster im südseiten Wohnbereich mit einer spiegelnden und selbstklebenden „Sonnenschutzfolie, silber dunkel verspiegelt“ verklebt.

In der Planung stellt sich außerdem die Frage, wo die Scheibenfixs Fensterfolien gelagert werden. Es ist bereits eine Ablagefläche für aufgerollte Vorhänge (Hintergründe für Videos) vorhanden. Die Scheibenfixs Gummifolien können nach der Saison abgenommen, auf ihre Kartonrolle gewickelt und hier sicher gelagert werden. Die Oberfläche von einem Kleiderschrank wäre auch ein trockenes, geschütztes und damit gutes Winterlager.

Eine Sonnenschutzfolie zum Abnehmen – Scheibenfixs mit Saugnapfmontage
Abnehmbare Scheibenfixs Sonnenschutzfolie – kühlt im Sommer und verschwindet im Herbst

Isolierfolie – leichter Sonnenschutz und Dämmung im Winter

Zur nordnordwest Seite sind bei den Fenstern im Schlafzimmer keine Bezeichnungen zu finden. Die Küchenfenster werden mit „12 O 121 Climalit 2/92“ gekennzeichnet. (im Wohnbereich zur Südseite Interpane 4 79) Die Fenster zur nordnordwest Seite werden vermutlich doppeltverglast und gleichalt sein sowie nur zu den Abendstunden Sonne einfällt. Einer Innenmontage mit einer selbstklebenden Fensterfolie steht also nichts im Wege.

Für diese Lichtverhältnisse ist der Sonnenschutz zweitrangig. Die „Isolierfolie, silber verspiegelt“ wird im Winter jedoch die Wärme drinnen halten sowie der „Taupunkt“ an den Fenstern einige Grad Celsius tiefer liegt. Es wird sich nicht so schnell Feuchtigkeit an den Scheiben niederschlagen, der Raum muss weniger intensiv aufgeheizt werden.

Der Blick aus dem Küchenfenster ist wichtig. Deswegen wird das größere Küchenfenster mit der selbstklebenden Isolierfolie gedämmt. Vor das schmalere Küchenfenster wird jedoch eine Scheibenfixs Fensterfolie mit Duallock Klettband angebracht. Im Sommer ist der Blick durch das große Fenster möglich, im Winter bei schlechteren Lichtverhältnissen auch durch das schmalere.

Spiegelnde Sonnenschutzfolie – beachten

Eine Spiegelfolie reflektiert Licht durch Spiegelung. Wer hinter sich die Lichtquelle hat, kann nicht mehr durch die selbstklebende Spiegelfolie* sehen, sondern sieht sich selber. Am Tag ist das Sonnenlicht stärker. Keiner kann in die Wohnung blicken, doch der Blick nach Draußen bleibt möglich. In der Nacht ist es umgekehrt. Man kann in die Wohnung sehen, aus dieser aber nicht hinaus, solange nicht im Freien eine starke Lichtquelle wirkt oder das Licht im Zimmer ausgestellt wird.

Je nach Situation ist die Scheibe durch die spiegelnde Fensterfolie nach Innen oder Außen blickdicht.

Maß nehmen für die selbstklebende Fensterfolie

Eine selbstklebende Fensterfolie muss komplett auf der Scheibe anliegen. Wenn eine Stelle überlappt, kommen Luft, Schmutz und Feuchtigkeit hinter die Folie. Die selbstklebende Fensterfolie löst sich mit Pech Schritt um Schritt. Bei den Holzfenstern zur Balkonseite werden die Fensterscheiben noch mit Fensterkit eingefasst. Aber auch bei den Kunststofffenstern zur nordnordwest Seite (Wetterseite, womit die Holzfenster durch waren) ist die Gummidichtung mal etwas schmaler oder breiter.

Wenn die selbstklebende Fensterfolie nirgendwo überlappen darf, muss man sehr genau Maß nehmen und mindestens 2 mm zu jeder Seite abziehen. Wer in der Wohnung steht, wird mit guten Augen diesen schmalen Rand sehen. Für Außenfolien verkauft Velken Folientechnik sogar noch Silikon mit 10 Jahren Garantie. Die selbstklebende Fensterfolie kann zum Fensterrahmen oder zur Fensterdichtung mit Silikon eingefasst werden, was zugleich diesen Spalt kaschiert.

Die Sonnenschutzfolie klebt bei der Außenmontage zwar an, mit der Zeit könnte jedoch stellenweise Regenwasser hinter die Folie gelangen. Der sich lösende Bereich könnte immer größer und unschöner werden. Das Abdichten mit Silikon kann das vereiteln. Selbstklebende Fensterfolien sind entfernbar. Ob man jedoch die Silikonnaht mit Silikonentferner restlos weg bekäme, wäre die andere Frage. Möglicherweise bliebe etwas Silikon auf der Fensterdichtung zurück oder der Fensterkit müsste erneuert werden.

Am einfachsten lassen sich die Maße der Fensterscheibe mit einem Maßband messen. Dieses wird von Dichtung zu Dichtung angehalten und abgelesen. Dieser Arbeitsschritt soll zur Sicherheit unten, mittig und oben vorgenommen werden. Einige Fenster scheinen etwas verzogen zu sein.

Sonnenschutzfolie selber anpassen? Besser direkt richtig Maß nehmen!
Sonnenschutzfolie bestellen – erst Maß nehmen, dann bestellen!

Fehlmaß der selbstklebenden Sonnenschutzfolie

Es wurden zuerst zwei, dann noch einmal zwei selbstklebende Fensterfolien bestellt. Bei der Erstbestellung war die längliche selbstklebende Sonnenschutzfolie wenige mm zu lang. Die Fensterfolie wurde nach der Anbringung unten mit einer Pinzette etwas abgezogen, um mit der Schere entlangzugehen. Die Folienschere* muss richtig scharf sein, um einigermaßen gerade schneiden zu können.

Die selbstklebende Isolierfolie kam zur linken Seite eines Doppelfensters und hat zu den Seiten Luft, die Höhe passt weitgehend.

Also wurde für die Zweitbestellung das Maß minimal angepasst. Beim Anbringen der selbstklebenden Isolierfolie war diese in der Küche minimal zu lang. Beim Doppelfenster passte sie auf der rechten Folienseite perfekt. Auf der linken Folienseite war noch oben etwas Luft, unten stand sie um dieses Stück über. Es musste also in der Küche auf ganzer Breite, im Schlafzimmer auf halber Breite nachgeschnitten werden. Wellenschnitte wäre die treffende Bezeichnung, man kann in dieser Situation, in der es zugleich schnell gehen muss, nicht präzise schneiden.

Sicherlich ist es extrem schwierig, so genau zu messen. Wenn aber vom linken Doppelfenster das Maß für das rechte Doppelfenster übernommen wird, lautet die Frage: Sind die Kunststofffenster aus Serienfertigung wirklich so krumm oder schneidet Velken Folientechnik nach Augenmaß? Auf eine Supportanfrage kann verzichtet werden, es bleibt eine rhetorische Frage.

Das Fazit der Geschichte: Wer auf einen Wellenschnitt verzichten möchte, wählt mindestens 2 mm Luft zu jeder Seite. Alternativ kann auf Kunststofffenstern die überlappende Scheibenfixs Sonnenschutzfolie mit Duallock Klettband direkt auf dem Kunststoffrahmen angebracht werden.

Maß Nehmen für Scheibenfixs Sonnenschutzfolie

Für die Scheibenfixs Sonnenschutzfolie muss bedacht werden, dass die Saugnäpfe oder das Duallock Klettband die Folie von der Scheibe abheben. Die Saugnäpfe halten die Folie einen knappen cm, die Duallock Klettstreifen 3 mm auf Abstand zur Fensterscheibe. Der Fensterrahmen geht schräg nach Außen auseinander. Wer das exakte Fenstermaß nimmt, kann später schräg durch den Spalt blicken.

Je nach Schräge vom Fensterrahmen soll die Scheibenfixs Sonnenschutzfolie also etwas breiter als das Fenstermaß sein. Vermutlich ist es jedoch besser, wenn kühlende Luft hinter der Folie aufsteigen kann. Diese ist mit vielen kleinen Löchern porös und kann deswegen atmen. Schmale Luftschlitze zu den Seiten ermöglichen jedoch ein besseres Atmen.

Wer mit einem schrägen Blick auf das Fenster nicht zu den Seiten durchblicken möchte und Kunststofffenster hat, wählt Duallock Klettstreifen auf dem Kunststoffrahmen. Die Innenmaße vom Kunststoffrahmen werden gemessen, um zu beiden Seiten mindestens + 2,8 cm zu wählen. Duallock Klettstreifen sind gute 2,5 cm breit. Jalousienladen gibt eine Genauigkeit für Maßschnitte von +- 2 mm an und hat für das schmale Küchenfenster vermutlich zu allen Seiten – 2 mm getroffen. Für die Scheibenfixs Fensterfolie am großen Wohnfenster scheinen es zur einen Seite + 2 mm, zur anderen – 2 mm zu sein.

Die Scheibenfixs Sonnenschutzfolie kann sich jedoch nicht von der Scheibe lösen und kaputtgehen, die kleinen Ungenauigkeiten fallen nur bei genauem Hinsehen auf.

Scheibenfixs Sonnenschutz – am einfachsten mit Duallock auf den Kunststoffrahmen!
Mit Duallock auf Kunststoffrahmen – einfache Scheibenfixs Montage

Der Preis: Weswegen keine Fensterfolie von der Rolle?

Weswegen hunderte Euro für den Außensonnenschutz bezahlen, wenn es selbstklebende Fensterfolien aller Art als Rollenware im Versandhandel gibt? Zum einen schlucken auch diese Fensterfolien im Winter etwas Licht. Zum anderen sind die Angaben der Chinahändler dürftig sowie Kundenfragen möglicherweise nur ungenau beantwortet werden. Je nach Baujahr oder Bauart können diese Fensterfolien von der Rolle angebracht werden oder eben nicht. Wenn die Fenster durch eine fälschlicherweise angebrachte Chinafolie platzen, sitzt hoffentlich keiner darunter.

Genau deswegen lohnt sich der Maßschnitt bei Velken Folientechnik, da bereits auf der Website Informationen und zu jedem Produkt ein Datenblatt verfügbar sind. Demnach gibt es Sonnenschutzfolien in verschiedenen Schattierungen, die wenig oder viel Licht durchlassen und damit auch andere Reflexionswerte haben. Letzte Fragen beantwortet der Support, dieser nimmt einem dennoch die Entscheidung nicht ab, da anscheinend keine Ferndiagnosen gestellt werden.

Wer seine Sonnenschutzfolie jedoch über Jahre immer nur im Hochsommer verwenden möchte, landet bei der gummiartigen Scheibenfixs Sonnenschutzfolie.

Wem das alles nicht behagt, der kann immer noch einen Außen-Rollladenkasten* oder sonstigen Außensonnenschutz anbringen. Bautechnische Änderungen im Außenbereich sind jedoch beim Vermieter oder Hausverwalter zu hinterfragen und werden häufig nicht genehmigt!

Nur zur Information: Es gibt neben den genannten vermutlich auch vergleichbare Händler mit Maßschnitt und genügender Produktinformation. Mit sieben Fenstern besteht jedoch kein Bedarf, ähnliche Produkte verschiedener Anbieter zu testen.

Planung, Maß nehmen, Sonnenschutzfolie bestellen

Im Wohnbereich sind es ein großes und zwei schmale Fenster. In der Küche ein schmales und ein mittelbreites und im Schlafzimmer zwei mittelbreite Fenster. Von jeder gewählten Folienart wird in der Erstbestellung also ein Exemplar bestellt. In diesem Fall die Scheibenfixs Sonnenschutzfolie für die Balkontür und die selbstklebende Spiegelfolie für die Außenanbringung für das schmale Balkonfenster. Für das Schlafzimmer wird eine selbstklebende Isolierfolie für die Innenanbringung bestellt.

Wer zur Probe falsch bestellt hat, mindert seinen Schaden. Ansonsten wird wie im eigenen Fallbeispiel nachbestellt. Doch vor der ersten Folienbestellung sollen bereits kostenlose Muster angefragt werden.

Soviel vorweg: Es hat gut genug, aber nicht ganz perfekt geklappt. Wer es direkt besser machen möchte, findet alles zur perfekten Anbringung der Fensterfolien in den folgenden Kapiteln:

Spiegelfolie – Reflexion als Sonnenschutz
Selbstklebende Fensterfolie anbringen

Alternative Fensterfolie – Scheibenfixs
Scheibenfixs – abnehmbarer Sonnenschutz

Der ganze Ratgeber zur Gebäudekühlung auf einen Blick:

Ratgeber zur Gebäudekühlung – Übersicht

Zur Information:

Als Amazon-Partner verdient der Betreiber an qualifizierten Verkäufen. Werbelinks zu Amazon oder anderen Unternehmen werden mit einem * gekennzeichnet. Banner oder Widgets sind als Werbung erkennbar. Sollten Bilder mit Werbelink unterlegt sein, werden diese kenntlich gemacht. Die mobile Version wird grafisch nicht vollständig dargestellt.